Vereinsausflug auf den Bürgenstock - Sonntag, 4. September 2016




Bericht:
  Sonja Hablützel        
Fotos:      Esther Gehrig, Bruno Schuler        




160 Dampferfreunde genossen den Vereinsausflug auf den Bürgenstock

Das Echo auf die Ausschreibung zum Vereinsausflug auf den Bürgenstock war enorm. Zwar gelang es den Organisatoren, zusätzliche Busse zu bestellen und so die Kapazität zu verdoppeln. Dennoch waren über 100 Absagen unumgänglich.
 
 
     
Schliesslich versammelten sich gegen 160 Personen bei herrlichem Spätsommerwetter am Sonntagvormittag, 4. September, an der Brücke 1 und genossen die Fahrt mit der «Schiller» von Luzern nach Buochs. Von dort brachten drei Extrabusse die gutgelaunte Gesellschaft direkt auf den Bürgerstock zum Ausgangspunkt des Rundgangs, auf dem es interessante Einblicke in ein gigantisches Bauprojekt gab. Die noblen Residenzen, die luxuriösen Hotels, die Bahnstation, die Personalhäuser – alles war am Tag der offenen Baustelle zugänglich, so dass die Besucherinnen und Besucher eine Vorstellung bekamen, wie das 500 Millionen Franken teure Leuchtturmprojekt dereinst daherkommen wird.
 

 
     
Gestärkt von Speis und Trank sowie bewegt von den vielen Eindrücken bestiegen die Teilnehmenden um 15.30 Uhr die Extrabusse nach Stansstad, von wo aus sie zum Ausklang des Tages mit der «Unterwalden» in den Alpnachersee und anschliessend wieder nach Luzern fuhren.
 
> Fotogalerie