Mitglieder berichten: Beitrag von Mario Gavazzi





Dampfschiffe als Werbeträger

Zwischen Brillanten und Uhren    

  Wer im Augenblick durch die Altstadt Luzerns geht, entdeckt bei einem der bekannten Uhren- und Bijouteriehändler einige gelungene Schaufenster. Inmitten hermetisch abgesicherter Uhren und Schmuckgegenständen posieren 'unsere' Dampfer.
Sie sind Blickfänger, wie überall. Wir können nur wiederholen, was wir immer schon geschrieben und gesagt haben und schon zu Zeiten der Gründergeneration der Dampferfreunde postuliert worden ist: Dampfschiffe sind Werbeträger. In erster Linie dann, wenn wir sie auf dem See fahren sehen
oder an Bord gehen dürfen. Aber auch ausserhalb des
Sees wirken sie, wie etwa hier auf Bildern. Wir können dem Unternehmen  zu dieser  Werbemassnahme nur gratulieren - und auch anderen Branchen empfehlen, es gleich zu tun.

   
Dampfer-Werbung auf Schiene    
Falls Sie in nächster Zeit auf dem SBB-Netz dieser Lokomotive vom Typ Re460 begegnen, und ein bekanntes "Gesicht" entdecken, so täuschen Sie Ihre Sinne nicht: Railaway, die Freizeitunternehmung der SBB und anderer Transportunternehmen der Schweiz, hat einen Werbeauftritt mit dieser Maschine.
Und kein geringeres als "unser" DS «Schiller» schmückt die elegant gestaltete Architektur dieser erfolgreichen SBB-Lokomotive. Geworben wird nämlich mit den wichtigsten Aushängeschildern unseres Reiselandes. DS «Schiller», vor der wunderbaren Kulisse des Urnersees abgebildet, darf sich inmitten
 
anderer prominenter Reiseziele zeigen: Berner Oberland/Wallis (mit der BLS-Lötschberglinie), Graubünden (mit dem Bernina-Express der Rhätischen Bahn) und natürlich das unvergängliche Matterhorn. Solche Werbeauftritte zeigen zwei Dinge auf:
> Zum Glück haben wir unsere Dampfschiffe gerettet und  -  leisten wir unseren Beitrag dafür, sie weiterhin zu pflegen und betreiben!
> Dampfschiffe sind Werbeträger für den Reiseverkehr und den Tourismus, Botschafter auch einer schonenden Mobilität für uns alle. 
 
 
   
     
"Unsere" Dampfer werben fast überall
Die Werbeflächen haben längst auch schon das Innere der Eisenbahnen erreicht: So etwa die S-Bahnzüge der Süd-Ost-Bahn SOB. Auf einer Fahrt in der Ostschweiz machte kürzlich die Werbung für Ausflugsziele mit der SOB deutlich, wie sehr sich unsere Dampfschiffe für solche Zwecke eignen: DS «Unterwalden» in voller Fahrt lädt ein zu Seefahrten in der Zentralschweiz. Mit vielen anderen Beispielen zeigt auch dieses hier, wie werbewirksam diese Oldtimer sein können! Gespannt warten wir auf weitere Werbemassnahmen dieser Art.
 
 
 
Bericht und Fotos: Mario Gavazzi