Vereinsausflug vom 5. Oktober 2013




Bericht: Sonja Hablützel
Fotos:   Peter Mahler, Bruno Schuler

Wer sich zum diesjährigen Vereinsausflug angemeldet und sich einen der 300 Plätze gesichert hatte, erlebte einen interessanten Tag, der mit einer Besichtigung der «Rigi» im Verkehrshaus begann.
Danach warteten drei Reisebusse und brachten die Gruppe ins Verkehrshaus-Archiv nach Rain, einen Ort, der sonst nicht für Besucher zugänglich ist. Auf den Führungen durch die Räumlichkeiten erfuhr man viel Wissenswertes über die dort gelagerten Gegenstände.
 
   
         
Pünktlich zum Nachmittagsprogramm, einer Ausfahrt mit dem Raddampfer «Gallia», war die Reisegesellschaft wieder in Luzern. Die zweieinhalbstündige Rundfahrt mit dem Jubiläumsdampfer führte an Orte, wo die 100-jährige ehrwürdige "Dame" sonst nicht anzutreffen ist.
Bei den Nasen wurde sie von zwei historischen Militärbooten und einem aktuellen Schiff der Schweizer Armee empfangen. Um dies zu ermöglichen, leisteten einige WK-Soldaten eigens einen freiwilligen Samstagseinsatz. Der Buchautor Hansjakob Burkhardt gab aufschlussreiche Ausführungen dazu.
 
   
         
Kurz bevor die «Gallia» wieder in Luzern ankam, ergriff Kapitän Hans Wipfli das Mikrophon und kündigte einen festlichen Akt an. Zusammen mit seinen Mitarbeitern enthüllte er die Gedenktafel, welche die Dampferfreunde "seinem" Schiff zum 100. Geburtstag geschenkt hatten.  
 
   
   

> Bildergalerie des Vereinsausflugs
> Fahrroute der «Gallia»